Startseite

Frankenstein Freizeit Gemeinschaft Geografie Geschichte Mühlen Sehenswert

Kontakt:

 

 

 

Geschichte > Trautheim > ehem. Kurheime

Stand: 05.02.2013

 

 

 


 

Das Hotel Waldesruh


Seit 1895 Spaziergänger- und Ausflugsziel

 

Das „Café Waldesruh“ ist bis heute Ausflugs- und Spaziergängerziel geblieben. Übernachtungsgäste werden seit der Zwischenkriegszeit aufgenommen. 1969 wurde ein Hotel angebaut, das 1980 erweitert wurde.

Dem Beispiel Rudolph Vollraths, des Erbauers des Kurhauses Trautheim, folgend, errichtete noch im gleichen Jahre 1895 August Böning die stattliche Villa am Bessunger Hinterforst, um eine „Kaffeewirtschaft“ zu betreiben.

Erweiterungen und Modernisierungen mußte die schöne Fachwerkvilla „der Waldesruh“ weichen. Geblieben ist ein einladender, moderner Gastronomiebetrieb mit Café, Restaurant und Hotel.


.

Text:
Helmut Rückert






Blick vom Hotel Waldesruh
etwa in den 1930er Jahren
über Traisa



Kaffeehaus Waldesruh
vor dem Ersatzbau 1969